COVID-19 Auswirkungen auf den Immobilienmarkt Mallorca

Da ein Drittel der Weltbevölkerung aufgrund von Covid-19 mittlerweile unter Quarantäne Umständen lebt, wächst die globale Wertschätzung für die Sicherheit des eigenen Zuhauses sowie die Veränderung der Art und Weise, wie die Menschheit lernt, arbeitet, interagiert und das Leben miteinander lebt und schätzt. Engel & Völkers ist seit 1990 auf den Balearen ansässig und betreibt aktuell 22 Immobilien-Shops, von denen 18 auf Mallorca angesiedelt sind. Angesichts der Tatsache, dass sich die globale Wirtschaft momentan auf unbekanntem Terrain bewegt, sehen wir es in unserer Verantwortung, relevante, solide und aktualisierte Informationen über den Immobilienmarkt auf Mallorca und seine Schwesterinseln Menorca, Ibiza und Formentera bereitzustellen.


Blick nach China

Es ist die Art der Herausforderung, die die Weltwirtschaft dazu zwingt, zunächst einen Blick auf die Auswirkungen von Covid-19 auf die chinesische Wirtschaft zu werfen, bevor wir versuchen, die potenziellen Auswirkungen in jedwedem Bereich der Weltwirtschaft zu analysieren. Nach 55 Tagen Quarantäne kam Chinas Transportwesen fast zum Stillstand, die Hotelbelegungen ging um über 90% zurück, die Autoverkäufe fielen um 92%, jedoch ging die Zahl der realen Transaktionen in den Monaten Januar und Februar nur um 35% zurück. Gleichzeitig begannen 55% der geplanten Wohnprojekte mit dem Bau und 77% der Bauvorhaben konnten in diesem Zeitraum abgeschlossen werden. Die Immobilienindustrie hat ein sektorales Gewicht von 14% innerhalb des chinesischen BIP. Man kann mit gutem Gewissen sagen, dass sich die Aktivität in diesem Wirtschaftssektor trotz der Abschottung auf einem reduzierten Niveau halten konnte.

cap-adriano-mallorca


Die Rolle des Immobilienmarktes in der Wirtschaft der Balearen

Die Wirtschaft der Balearen beruht auf zwei Säulen, die zusammen über 50% ihres BIP ausmachen: Tourismus und Immobilienmarkt. Offiziellen Aufzeichnungen zufolge erwirtschaftet der Immobiliensektor auf den Balearen (Bau- und Immobilien Aktivitäten) seit 2005 mehr als 20% des Wohlstands der Inseln, während der Tourismus für etwas mehr als 30% des BIP verantwortlich ist. Eine interessante Parallele zeigt die der Wirkung der Beschränkungen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Covid-19-Virus in China, auf Mallorca, Menorca und Ibiza im Bereich des Immobilienmarkts, wo nach wie vor eine geringere Zahl von Verkäufen stattfinden und die Käufer keine Anzeichen von Panik zeigen, indem sie ihren vertraglichen Verpflichtungen nachkommen.


Entwicklung des Immobilienmarktes der Balearen in der Krise

In diesen Zeiten sucht die Menschheit nach Gesundheit, Sicherheit und Vertrauen, um ihr Wohlergehen zu sichern. Glücklicherweise zeigt sich der Immobilienmarkt auf den Balearen in all diesen Bereichen sehr robust. Wenn man auf den durchschnittlichen Immobilienkaufpreis auf den Balearen zurückblickt, der von den Notaren erfasst und vom nationalen Statistikinstitut veröffentlicht wurde, sind die Preise überraschend stabil und von der internationalen Krise der Vergangenheit weitgehend unbeeinflusst.  Im Vergleich zur Unbeständigkeit der Finanzmärkte entwickeln sich die Immobilien auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera stetig weiter und bieten eine sichere Investition in Eigentum. Interessanterweise haben unsere Standorte auf den Balearen seit dem Ausbruch des Coronavirus in China und seine negativen Auswirkungen auf die Aktienmärkte einem deutlichen  Anstieg der Immobilieninvestitionen verzeichnen können. Es ist zwar unbestritten, dass Covid-19 die Anzahl der Transaktionen in den nächsten Monaten senken wird und dass dies in der Folge die Gesamtbewegung auf dem Immobilienmarkt in der Region verringern wird, doch die historischen Aufzeichnungen über die Durchschnittspreise zeigen, dass sich der Wert von Immobilien nur sehr wenig verändert hat.

Vergleich durchschnittlicher Kaufpreis Balearische Inseln
Entwicklung des durchschnittlichen Kaufpreises Balearen. Rot: Alle Käufer // Grau: Nur ausländische Käufer

missing german graphVergleich durchschnittlicher Kaufpreis Balearische Inseln. Rot: Alle Käufer // Grau: Nur ausländische Käufer

 

Preistreiber auf dem Balearischen Immobilienmarkt

Entgegen der Tatsache, dass die Welt vor einer massiven Herausforderung steht, an die wir uns alle schnell anpassen müssen, werden die grundlegenden Merkmale, die die Stärke des Immobilienmarktes auf den Balearen kennzeichnen, weitgehend unberührt bleiben. Die hervorragende Infrastruktur, die fantastische Natur, die kosmopolitische Metropole Palma, das extrem knappe Angebot an Bauland, geringer Leerstand sowie das Wohnraumdefizit von insgesamt 16.000 Einheiten sind nach wie vor vorhanden und werden unverändert bleiben. Darüber hinaus ist die Bevölkerung der Balearen in den letzten zwanzig Jahren um mehr als 40% gestiegen, während der Bau neuer Einheiten nicht das notwendige Tempo halten konnte, somit ist nicht zu erwarten, dass dieser Trend in naher Zukunft einen Rückgang erleiden wird. Im Hinblick auf die Gesamtverschuldung ist es bemerkenswert, dass das spanische Finanzsystem seit der internationalen Finanzkrise von 2008 gezwungen ist, sich durch die Verringerung der Belastung gegenüber Immobilien und die Senkung der Verschuldung der Haushalte und Unternehmen zu stärken. Die Zahl der neuen Hypotheken, die in den letzten drei Jahren auf den Balearen registriert wurden, ist um 75% niedriger als die Hypotheken, die in der entsprechenden Zeit vor der internationalen Finanzkrise von 2008 aufgenommen wurden, und die bestehenden Hypotheken wurden in den letzten Jahren des starken wirtschaftlichen Aufschwungs auf den Balearen in einem rasanten Tempo zurückgezahlt.


Die Rolle des internationalen Käufers auf den Balearen

Während der vergangenen Finanzkrise folgte der Immobilienmarkt der Balearen dem Prinzip " als Letzter rein und als Erster raus ". Der stetige Aufwärtstrend, den wir in den vergangenen Jahren erlebt haben, wurde zunächst von internationalen Käufern angeheizt, die in den letzten sieben Jahren einen Anteil von über 40% des Gesamtmarktes gehalten haben. Sicherlich wird auch die europäische Wirtschaft Anpassungen vornehmen, um sich an eine neue globale Situation anzupassen, dennoch haben Experten keine Sorge, dass ein Käufermarkt mit 750 Millionen Personen völlig wegfallen könnte. Der Immobilienmarkt der Balearen hat nur sehr wenige Konkurrenten: seine Vielfalt, die kurzen Entfernungen zu allen europäischen Städten und das hohe Sicherheitsniveau machen diesen Mittelmeer Archipel sehr einzigartig. Es ist absolut unwahrscheinlich, dass der europäische Käufer sich für den Kauf eines Zweitwohnsitzes in einer Umgebung entscheidet, die nicht den höchsten Standards in Bezug auf Lebensqualität, Sicherheit und Vertrauen entspricht. Gleichzeitig kann man den Eigentümer eines Zweitwohnsitzes auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera nur beglückwünschen, eine Immobilie in einem sehr stabilen Markt zu besitzen, in dem es in der Vergangenheit noch nie einen panischen “Ausverkauf” gegeben hat. Über 80% der Käufe für Zweitwohnungen in den letzten Jahren wurden aus Barvermögen getätigt. Wie schon vor 12 Jahren werden es Schnäppchenjäger unter diesen Bedingungen wieder einmal schwer haben, Objekte von verzweifelten Verkäufern in erstklassigen Lagen zu finden.


mallorca-market

 

Zukünftige Entwicklung des lokalen Marktes

Es gibt sicherlich mehr Bedenken hinsichtlich der Entwicklung des lokalen Marktes in den kommenden Monaten. Auch ist es unvermeidlich, dass sich der Stopp der Tourismusindustrie negativ auf die Arbeitslosenzahlen auswirkt und ein erhöhtes Maß an wirtschaftlicher Unsicherheit den Erstwohnistzmarkt verlangsamen wird. Wir müssen jedoch die gesamtwirtschaftlichen Bedingungen für den Immobilienmarkt hervorheben, um zu verstehen, dass dies nur eine Übergangsphase ist und dass sich die lokale Nachfrage nach Wohnraum bald wieder erholen wird, getrieben von Angebotsknappheit, Bevölkerungswachstum und einer sich erholenden Tourismusindustrie. Die Balearen sind weltweit führend im Tourismus, wir haben großes Vertrauen in die Fähigkeit der Unternehmen und lokalen Behörden, sich schnell an die neuen Bedingungen anzupassen, mit der gesammelten Erfahrung von mehr als 50 Jahren Innovation in der Freizeit- und Reisebranche auf internationaler Ebene. Darüber hinaus ist es unerlässlich, das Verhalten einer Inselbevölkerung gegenüber Immobilien als Generator und Garant für Wohlstand zu verstehen. Die Kultur und die Tradition der Bevölkerung der Balearen besteht darin, das Land, auf dem Erzeugnisse produziert werden, zu erhalten sowie die Wohnung oder das Geschäft mit dem Mieteinnahmen erzielt werden, auch wenn dies für eine bestimmte Zeitspanne zusätzliche Anstrengungen erfordert.


Konstruktion und zukünftige Entwicklung

In der Tat kommen alle großen Wohnimmobilien-Projekte voran und es mangelt nicht an der Finanzierung, diese umzusetzen. Der starke Anstieg der Bauqualität auf den Inseln hat in den letzten zehn Jahren dazu geführt, dass Bauträger sowie Bauunternehmen große Anstrengungen unternommen haben, ihren  Kunden attraktive und innovative Immobilienprojekte zu entwickeln, welche die große Bandbreite an Wünschen abdecken und den Wert zukünftiger Projekte sichern. Um diese neuen Entwicklungen in einer Produktlandschaft zu gestalten und zu positionieren, die darauf ausgerichtet ist, lebendige Lösungen für alle Interessen zu liefern, wird ein hohes Maß an Interaktion aufgebracht. Dies ist zweifellos einer der größten Vorzüge der Balearen: vier Inseln, die so nahe beieinander liegen und gleichzeitig so unterschiedlich sind, und ein Immobilienmarkt mit einer Vielzahl von Optionen, die alle einzigartig und schön in ihrem eigenen Stil sind.
mallorca-natural-beach


Eine neue Ära für Natur und Umwelt

Dieser globale Weckruf wird viele Aspekte des Lebens, der Ambitionen und unserer menschlichen Verantwortung gegenüber dem Planeten verändern. Die Balearen haben sich seit vielen Jahren dem Schutz der lokalen Umwelt verschrieben, und ihre Tourismusunternehmen, die in vielen Ländern und mit vielen Tausenden von Mitarbeitern auf der ganzen Welt präsent sind, haben die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt ihres Geschäfts gestellt. Auf lokaler Ebene wenden wir uns in unserem Handeln und in unserem Konsum stark den lokalen, nachhaltigen und verantwortungsvollen Maßnahmen zu. Die Balearen haben eine glänzende Zukunft, wenn sie ein Beispiel geben und lokale Produzenten unterstützen, die jetzt das verdiente Interesse nicht nur der lokalen Bevölkerung, sondern auch der Besucher, die die Natur der Balearen schätzen und schützen wollen, erhalten. Diese globale Hinwendung zu Gesundheit, verantwortungsbewusstem Konsum und Umweltschutz wird sich auch positiv auf den Immobilienmarkt der Balearen auswirken und zunehmend zu einem bestimmenden Faktor für neue Entwicklungen werden, die bereits jetzt einen wesentlich größeren Respekt vor dem Energieverbrauch und der verantwortungsvollen Nutzung von Baumaterialien erfordern.


Medizinische Einrichtungen und Gesundheitsversorgung

Kein Artikel wäre heutzutage vollständig, ohne die unglaublichen Anstrengungen zu erwähnen, die das globale Gesundheitssystem zur Bekämpfung der Auswirkungen von Covid-19 unternimmt. Spanien hat ein universelles öffentliches Gesundheitssystem, das auf einem sehr hohen Niveau arbeitet. Darüber hinaus verfügen die Balearen über ein starkes Netzwerk von privaten Krankenhäusern und Ärzten, die alle erdenklichen Sprachen sprechen. Die Balearen haben eine der niedrigsten Coronavirus-Infektionsraten in Spanien, und sowohl die Krankenhäuser als auch das Gesundheitssystem der Region meistern die Herausforderung wirklich gut. Es gibt weder einen Zusammenbruch der Gesundheitsdienste noch Platzmangel innerhalb der Krankenhäuser auf den Balearen. Sicherlich wird diese hervorragende Infrastruktur im Gesundheitswesen in Zukunft immer interessanter für touristische und wohnliche Entwicklungen auf den Inseln werden. Unser herzlicher Dank gilt den Fachleuten, die diesen Kampf in unser aller Namen führen.mallorca-village-street


Interesse bleibt ungebrochen

Zusammen mit vielen persönlichen Botschaften der Fürsorge, der Sorge und des Trostes, die zwischen unseren Hunderten von Kunden und unseren Teammitgliedern ausgetauscht wurden, wissen wir nun, dass praktisch alle befragten Personen auf die Balearen zurückkehren möchten, sobald diese Situation vorbei ist. Auch die Statistiken unserer Websites und Social-Media-Aktionen bestätigen nur einen geringen Rückgang, der angesichts der globalen Unsicherheit sogar unsere Marketingexperten überrascht hat. Alles deutet also darauf hin, dass der Wunsch, ein Haus auf den Balearen zu besitzen oder zu mieten, stärker ist als die Bedrohung durch eine Pandemie wie Covid-19. Wie jeder andere Ort auf der Welt werden auch die Balearen nicht von Veränderungen ausgenommen sein, doch der Geist der Bevölkerung und das Bewusstsein der Behörden werden umgehend Maßnahmen zum Schutz der lokalen Wirtschaft auslösen.


Unser Engagement in herausfordernden Zeiten

Engel & Völkers hat eine gemeinsame Verantwortung und Verpflichtung gegenüber dem Immobilienmarkt, den Hausbesitzern, Bauträgern, Baufirmen und Fonds, die ihr Vertrauen und Geld in Immobilien auf den Balearen gesetzt haben. Die Erstellung des jährlichen Engel & Völkers Marktberichts ist mit erheblichen Investitionen in Ressourcen und Arbeitskräfte verbunden, aber um dem gestiegenen Informationsbedarf gerecht zu werden, gehen wir besonders weit, um zuverlässige Daten, Analysen und Trends zu liefern, damit sich jeder bei seinen Entscheidungen auf dem neuesten Stand und ebenso sicher fühlen kann. Darüber hinaus beobachtet Engel & Völkers die Echtzeit-Performance des Marktes mit Hilfe eines exklusiven Recherche-Werkzeuges, das den Markt täglich liest und durchsucht. Das gesamte Ausmaß an Handlungen, Instrumenten und Kontakten, die mit Verbänden, lokalen Behörden und branchenübergreifenden Führungskräften in Verbindung stehen, ist von unvergleichlicher Reichweite, und wir werden alles Notwendige tun, um die Immobilienbranche und die lokale Wirtschaft in diesen schwierigen Momenten zu erhalten.