Der Weihnachts-Guide für Mallorca

Weihnachten ist die besinnlichste aller Jahreszeiten, und es gibt kaum einen Ort, an dem man das Weihnachtsfest besser feiern könnte, als auf der idyllischen Insel Mallorca! Auf der ganzen Insel werden die Straßen mit weihnachtlicher Dekoration und funkelnder Beleuchtung geschmückt, um die dunklen Stunden des Tages zu erhellen, die uns schon zu Beginn dieser Jahreszeit an eines der wichtigsten Ereignisse im katholischen Kalender erinnern sollen: Weihnachten; auf Kastilisch „Navidad“ und auf Katalanisch „Nadal“.

Weihnachten ist bei den Mallorquinern traditionell ein Fest der Familie. Am Heiligabend, bekannt als Nochebuena, kommt man zusammen, um gutes Essen wie Fleisch, Fisch und köstliche Nachspeisen sowie reichlich Wein und die Gemeinschaft zu genießen. Der Besuch der Mitternachtsmesse Misa de Gallo an Heiligabend gehört für die katholisch geprägten Mallorquiner unbedingt dazu, um in der örtlichen Kirche, wie auch in der Kathedrale von Palma, das Christfest mit Gedenken an die Geburt Jesu und traditionellen Weihnachtsliedern einzuläuten. Währenddessen sind die Kinder schon freudig aufgeregt, weil der Papá Noel oder auch Tió de Nadal am Heiligabend kleine Geschenke bringt. Sollten Sie noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sein, so empfehlen wir Ihnen auch in diesem Jahr regional einzukaufen und lokale Künstler, Kunsthandwerker und kleine Unternehmen zu unterstützen. Handgefertigtes, traditionelles Kunsthandwerk und einzigartige Kostbarkeiten finden Sie an den festlich geschmückten Ständen der zahlreichen Weihnachtsmärkten auf der ganzen Insel.

NAVIDAD  Palma

 

Festliche Bräuche auf Mallorca

Wenn Sie in Palma wohnen, möglicherweise in einem der imposanten Stadthäuser in der charmanten Altstadt oder in einem hochmodernen Neubaukomplex mit Pool und Jacuzzi, genießen Sie die perfekte Lage, um die geschichtsträchtigen Traditionen auf Mallorca kennenzulernen und die Feiertage in festlicher Atmosphäre zu erleben. Weihnachten in Palma ist durch die aufwändige Weihnachtsdekoration und -beleuchtung geprägt, die die Stadt in leuchtendem Glanz erstrahlen lässt. Traditionell wird die Weihnachtsbeleuchtung Ende November am Passeig del Borne-Boulevard im Stadtzentrum festlich eingeschaltet – ein Ereignis, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert. Und auch der riesige, funkelnde Weihnachtsbaum vor der Kathedrale gilt jedes Jahr als vorweihnachtlicher Hotspot.

Die aus dem 18. Jahrhundert stammende Krippentradition spielt in der mallorquinischen Weihnacht eine ganz besondere Rolle. In Palmas prachtvollen Kirchen und öffentlichen Plätzen werden die handgefertigten und bemalten „Belens“ aufgebaut, um die Geburt Jesu in Bethlehem liebevoll nachzustellen. Als zentrales Symbol zu Weihnachten stellt die Krippe eine besondere Erinnerung an die religiösen Ursprünge des Weihnachtsfestes dar.

 

Weihnachtsmärkte und Shopping auf Mallorca

 

Der Weihnachtsmarkt auf der Plaza Mayor in Palma

Auf der Plaza Mayor im Stadtzentrum findet jedes Jahr vom 19. November bis zum 5. Januar ein Weihnachtsmarkt statt. Durch die zahlreichen einladenden Restaurants, tolle Straßenkünstler und eine herrlich festliche Stimmung zieht der historische Platz in der Weihnachtszeit viele Besucher an, die an den Ständen mit traditionellem Weihnachtsschmuck und Geschenken stöbern, an denen auch die „beléns“, die handgefertigten Krippen, zu finden sind, die ein wichtiger Bestandteil der spanischen Weihnachtstradition sind. Für einzigartigen Schmuck und Keramik oder andere originelle Geschenke für Freunde und Familie ist die Plaza Mayor der ideale Ort für Ihr Weihnachtsshopping. Nach dem Bummel durch die Stände können Sie die Calle San Miguel entlang schlendern, um die hübsche Weihnachtsbeleuchtung zu bewundern, und anschließend einen Churro und eine heiße Schokolade auf der Plaza Espanya genießen, wo es weitere Stände mit weihnachtlichen Köstlichkeiten und Geschenken gibt. Weitere Stände finden Sie auf der La Rambla-Via Roma, der Plaça del Mercat und im Pueblo Español.

christmas market Mallorca

 

Der Weihnachtsmarkt von Puerto Portals

Eine kurze Autofahrt von Palma Richtung Südwesten entfernt liegt Portals Nous, eine exklusive Wohngegend inmitten üppig grüner Hügel und in idealer Lage direkt am Meer. Großzügige Villen mit gepflegten Gärten und schillernden Swimmingpools zeichnen diese kosmopolitisch geprägte Gegend aus, in der sich zahlreiche gut situierte Bewohner niederlassen. Puerto Portals, der glamouröse Hafenort, ist der perfekte Ort für Yachtliebhaber, die die schönen Dinge des Lebens lieben. Mit zahlreichen schicken Restaurants und Bars ist Portals ein Ort zum „sehen und gesehen werden“, und im Dezember findet im Hafen ein familienfreundlicher Weihnachtsmarkt in festlich-eleganter Atmosphäre statt. Vom 16. Dezember bis zum 6. Januar weihnachtet es an 40 Holzbuden, in denen neben gerösteten Kastanien und Glühwein ein buntes Angebot an weihnachtlicher Deko und Geschenkideen angeboten wird. Funkelnde Lichter und festliche Girlanden schaffen eine zauberhafte Atmosphäre und auch Weihnachtslieder, Live-Bands, Bastelworkshops für Kinder und eine kleine Eislaufbahn sind ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten.

Puerto Portals christmas market - Ice skating

 

Weihnachtlich mallorquinische Köstlichkeiten 

Ein leckerer Klassiker zu Weihnachten ist das Turrón. Turrón ist ein Nougat, das aus Honig, Eiern und gerösteten Mandeln oder Pistazien besteht und einst mit den Mauren nach Spanien gelangte. Heute werden die traditionellen Köstlichkeiten in Bäckereien oder Pastellarías auf der ganzen Insel verkauft. Die traditionsreiche Familien-Bäckerei Fornet de la Soca in der Nähe der La Rambla verwendet ausschließlich regionale und natürliche Zutaten und ist für die besten Turróns in Palma bekannt!

 

Die Feiertage auf der Insel erleben

Die Weihnachtsfeiertage auf Mallorca erstrecken sich weit über das eigentliche Weihnachtsfest hinaus, was traditionell am ersten Weihnachtstag gefeiert wird. An diesem Tag gibt es meist ein Familienessen und die Kinder freuen sich besonders, mit ihren neuen Fahrrädern zu fahren und den Spielsachen zu spielen, die sie am Heiligabend bekommen haben.

Der Día de las Santos Inocentes (Tag der unschuldigen Heiligen) wird am 28. Dezember gefeiert. Ähnlich wie am 1. April in Deutschland gehört es zur Tradition, sich mit Freunden und Bekannten an diesem Tag einen kleinen Scherz zu erlauben.

Am 31. Dezember wird die Nochevieja (Silvester) gefeiert. Eine typisch mallorquinische Silvestertradition ist das Essen von 12 Trauben bevor das neue Jahr beginnt. Zu diesem Anlass trifft man sich kurz vor Mitternacht mit Familien und Freunden, um in den letzten 12 Sekunden vor Mitternacht pro Glockenschlag eine Traube zu essen. Schafft man es, alle 12 Trauben vor Mitternacht zu essen, bringt dies Glück für das nächste Jahr. Und dann beginnt die Party!

Weiter geht es mit dem Dreikönigsfest am 5. und 6. Januar, als letzter Höhepunkt der Weihnachtszeit. In der Innenstadt von Palma wird am Vorabend die Ankunft der Drei Könige traditionell mit spektakulären Umzügen gefeiert, bei denen ein Regen an Süßigkeiten über die Besucher niedergeht. Die Tres Reyes Magos (Die Heiligen Drei Könige) erscheinen als letztes und winken den Kindern zu, die mit erwartungsvollen Gesichtern auf die lang ersehnten Geschenke am nächsten Morgen warten.

Weihnachten ist sowohl in Spanien als auch auf Mallorca ein unverwechselbares und religiös geprägtes Fest. Obwohl die Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr etwas anders sein werden, besteht kein Zweifel daran, dass jeder sein Bestes geben wird, um dieses besondere Ereignis gebührend zu feiern.

Christmas Mallorca

 

Sie möchten im nächsten Jahr die magische Weihnachtszeit bei milden Temperaturen in Ihrer eigenen Immobilie auf Mallorca verbringen? Hier finden Sie traumhafte Immobilien, zum ganzjährigen Genießen:

Immobilien auf Mallorca entdecken