18 Jahre Las Brisas - Puerto de Andratx

Die Einweihung von Las Brisas im Jahr 2004 setzte den Meilenstein für einen neuen Baustil auf der Insel. Dieser zog sofort internationale, hochkarätige sowie wohlhabende Klientel an, die sich von dem Konzept der exklusiven und sicheren Wohnanlage mit ihrer Hügellage und dem Panoramablick auf Puerto de Andratx und das Meer angezogen fühlten. Nur 12 exklusive Villen wurden auf dem Areal errichtet, welches sich über 85.000 m² (8,5 Hektar) erstreckt und jeder Villa außergewöhnlich große Grundstücke bietet. Eine Tatsache, die in der heutigen Marktsituation nicht mehr reproduzierbar ist und ihren Bewohnern Privatsphäre und Ruhe bietet. 

Hans Lenz, Geschäftsführer von Engel & Völkers Mallorca Southwest: "Die meisten dieser Villen befinden sich noch immer in den Händen der ursprünglichen Eigentümer, für die es heute eine echte Herausforderung darstellen würde, eine vergleichbare Alternative im Südwesten der Insel zu finden. Die bemerkenswerte Top-Lage, der sensationelle Meerblick, ihre Sicherheit kombiniert mit der besonderen Größe der Villen, die Bauqualität sowie die Grundstücksgrößen existieren auf dem aktuellen Markt einfach nicht mehr". 

Klassisch mediterraner Stil mit modernster Ausstattung

Die Region erlebt eine Wiederbelebung der klassischen, mediterranen Architektur, die für Las Brisas charakteristisch ist.  Das Gesamtkonzept kombiniert modernste Annehmlichkeiten und Technologien mit natürlichen Materialien wie Holz und mallorquinischem Stein von höchster Qualität.  Viele dieser Merkmale, die ihrer Zeit voraus waren, sind inzwischen zum Standard für High-End-Immobilien geworden.  Dazu gehören private Kinos, Indoor Pools mit einer in den natürlichen Felsen eingebauten Wasserkaskade, Weinkeller, Fitnessbereiche, große Garagen, die nach den gleichen hohen Standards wie die Innenräume für bis zu 10 Autos gebaut wurden (eine Villa ist mit Auto-Drehscheibe), Fußbodenheizung, zweifache Deckenhöhe und jede Villa ist von weiträumig angelegten Gärten mit großzügigen Grünflächen umgeben, die Privatsphäre zwischen benachbarten Villen gewährleisten.

24 Stunden Sicherheit

Ein wichtiger Verkaufsfaktor ist die Sicherheit des Projektes; es führt nur eine Straße hinauf zu Las Brisas, die 24 Stunden lang bewacht wird und sowohl als Einfahrt als auch Ausfahrt dient. Umgeben wird die Anlage von 12.000 m² gemeinschaftlichen Grünflächen.

Lenz schließt: "Das gesamte Konzept von Las Brisas war bis dahin mit Villen entlang der französischen Rivera verbunden, und das Projekt markierte einen Wendepunkt in der Wahrnehmung des Immobilien Potenzials der Insel. Diese Veränderung des Marktes ebnete den Weg für das sehr erfolgreiche Projekt Cap Adriano, eine exklusive Anlage in erster Meereslinie mit Blick zum Super-Yachthafen von Port Adriano. Las Brisas ist nach wie vor eine sehr elegante und etablierte Community, die ihre Exklusivität und ihren Immobilienwert auch in den nächsten Jahrzehnten behalten wird".

Neuer Call-to-Action